Briefe von Turt*le 13 – 16

deutsch

deutsch

Kein Datum, JVA Ebrach

Brief Nr 13

Hallo ihr Lieben,

ich habe gerade durch die Radiosender geschaltet in der Hoffnung gute Musik zu hören und habe mich im ersten Moment mega gefreut die Stimme von Campino zu hören, aber was singt er? - „Und immer wieder sind es die selben Lieder, durch die es sich anfühlt, als würde die Zeit still stehen.“  Continue reading Briefe von Turt*le 13 – 16 

Brief #2 von E* / letter #2 from E*

deutschenglish

deutsch

Veröffentlicht am 21.Juli 2016 über Cistem Failure. Übersetzung vom ABC Rheinland.

Hallo ihr alle,

ich bin gerade von meiner Verhandlung zurück, welche kein Ende nehmen wollte, es ist so unglaublich, dass diese Leute so viel Zeit und Aufwand betreiben, um mich für eine Torte verurteilen zu können. Ich verspüre nicht unbedingt Verachtung für sie, ich glaube, ich fühle mich angesichts ihrer leeren und bedeutungslosen Leben eher traurig. Continue reading Brief #2 von E* / letter #2 from E* 

Gedichte aus dem Knast #2

deutsch

deutsch

Juni 2016, JVA Ebrach

#2

Bitte sagt es mir, wie lang kann ein Mensch leben,
getrennt von denen, die mensch liebt, ohne sich aufzugeben.
Fern ab von Wald und Baum,
eingesperrt in kleinem Raum.
Kein gemeinsames Heulen das Laut erklingt,
keine Stimme, die zur Gitarre singt.
Bitte sagt es mir, wie weit soll das gehen,
wenn die Gitter vorm Fenster sogar in Träumen bestehen. Continue reading Gedichte aus dem Knast #2 

Gedichte aus dem Knast #1

deutsch

deutsch

Juni 2016, JVA Ebrach

#1

An deiner Wand hängen Bilder deiner Partnerin,
doch mit deinen Aussagen ergibt das alles keinen Sinn.
„Alter, Frauen sind überhaupt nichts Wert“,
dein Kollege zieht sofort das gleiche Schwert.
„Ja, Mann, der letzte Dreck - alles Fotzen“ -
ich unterdrücke das Würgen, um nicht zu kotzen.
Mir fällt einfach nichts mehr ein, was ich sagen kann,
nur die Faust geballt, die Muskeln angespannt. Continue reading Gedichte aus dem Knast #1 

Bericht zum 2. Prozesstag gegen Clumsy

deutsch

deutsch

Bericht des ABC Dresden zum zweiten Prozesstag gegen den Anarchisten Clumsy.

1560 Euro Strafe für angeblichen Millionenschaden!

Clumsy beteiligte sich am Pfingstwochenende im Rahmen der Ende Gelände Proteste an einer Gleisblockade, wurde bei der Räumung von LAUtonomia wegen Hausfriedensbruch festgenommen und musste seitdem fast acht Wochen in Untersuchungshaft verbringen. Ihm wird von der Staatsanwaltschaft Störung öffentlicher Betriebe nach § 316b sowie schwerer Hausfriedensbruch vorgeworfen.

Am Mittwoch, den 20.07.2016, wurde der Prozess am Amtsgericht Görlitz fortgesetzt. Continue reading Bericht zum 2. Prozesstag gegen Clumsy 

Anarchist Black Cross Rhineland – Freiheit für alle Gefangenen! Freedom for all prisoners!