Spenden

deutsch

deutsch

Spenden

Kontoinhaber*in: Schwarzes Kreuz Dresden
IBAN: DE57 4306 0967 1216 4248 00
BIC: GENODEM1GLS
Bank: GLS GEMEINSCHAFTSBANK EG
Verwendungszweck: Spende ABC Rheinland

Einer der wichtigsten Teile der Unterstützung von Gefangenen ist natürlich das Briefe schreiben, die Besuche und die Öffentlichkeitsarbeit, die mentale und emotionale, aber auch die rechtliche Begleitung. Leider kommen wir aber auch in dieser Arbeit nicht um finanzielle Unterstützung herum.

Bezüglich der direkten Unterstützung der Gefangenen geht ein Teil unserer Ausgaben direkt an das Knastkonto der Gefangenen, damit diese sich am Einkauf beteiligen können. Vor allem für vegan lebende Menschen ist dieser wichtig, um sich zusätzlich mit Früchten und Gemüse eindecken zu können. Da wir keine Lebensmittel in die JVA bringen können – weder über Besuche, noch über Pakete – bleibt für die Gefangenen nur der interne Gefängniseinkauf.

Ein weiterer Teil wird bei den Besuchen ausgegeben. Bei jedem Besuch kann für eine bestimmte Summe (von JVA zu JVA unterschiedlich) Tabak und Süßkrams am internen Automaten gekauft werden. Dazu können wir auch (Wechsel-) Klamotten bringen. Wir finden Freeshops unglaublich toll, allerdings geben wir auch hier Geld für neue Unterwäsche, Turnschuhe für den Sport etc. aus. Außerdem werden bei nicht-deutschsprachigen Gefangenen, die eine optische und akustische Überwachung ihrer Besuche auferlegt bekommen haben, Dolmterscher*innenkosten übernommen.

Aber auch im Hintergrund läuft Arbeit ab, die nicht immer nur durch helfende Hände bewältigt werden kann. Wir organisieren Events wie Schreibwerkstätten und frankieren und schicken Briefe weiter, drucken Flyer, Visitenkarten, EA Bändchen (die wir nebenbei sehr gelungen finden), Ausfüllbögen für die Inhaftierten, um Wünsche zu ihrer begleitenden Öffentlichkeitsarbeit zu äußern, organisieren telefonisch Anwaltstreffen und den Kontakt durch Unterstützi - Strukturen (wobei uns unser Anbieter leider noch keine kostenlose Flat zur Verfügung gestellt hat, egal wie sehr wir drum bitten) und vernetzen uns mit anderen abc Strukturen, um das bestmögliche für die Inhaftierten zu organisieren. 

Und ab und zu brauchen sogar wir mal eine Pause bei Colabier und Zigaretten. Kommt auch nur ganz selten vor, versprochen. 

Solidarität ist auf sehr viele Arten möglich, manchmal eben auch finanziell. Daher helfen uns kleine und große Spenden weiter.