All posts by ABC Rhineland

Winter & Jazzy seit Samstag in Haft

deutschenglish

deutsch

+++ Zwei Personen wegen Hambacher Forst Räumung in Haft +++ Festnahme Video wird zu Internet-Hit - Person jetzt in Untersuchungshaft +++ Beschuldigten drei Tage Kontakt zu Rechtsanwalt nicht ermöglicht +++

Köln, 19. September 2018. Seit zwei Wochen wird die Besetzung des Hambacher Forstes bei Köln durch RWE mit Hilfe eines Großaufgebotes der Polizei NRW und anderer Bundesländer geräumt. Seit Sonntag befinden sich zwei weitere Personen in Untersuchungshaft. Damit befinden sich insgesamt fünf Aktivist*innen in Untersuchungshaft.
 Continue reading Winter & Jazzy seit Samstag in Haft 

Schreibwerkstatt für die Gefangenen

deutsch

deutsch

Solidarität ist eine Waffel!

Donnerstag, 20.09.2018 
ab 16 Uhr 
Backstageraum im AZ Köln 
Luxemburger Str. 93
50939 Köln

Wir finden es wichtig, den Gefangenen unsere Solidarität zu zeigen und sie wissen und spüren zu lassen, dass sie weder alleine noch vergessen sind.
Deshalb wollen wir zusammen mit euch an Gefangene schreiben und unsere Erfahrungen und unser Wissen austauschen.

Für Inhaftierte zählt der Erhalt von Briefen zu den wenigen Lichtblicken im alltäglichen Grau des Anstaltslebens. Hinter den Mauern gibt es kaum menschliche Nähe und Gefühle, sondern Unterordnung und tägliche Kampf mit Repressionen. 
Das Schreiben ist eine Möglichkeit diese Mauern der Passivität, Kälte und Isolation zu durchbrechen. Es schafft eine Abwechslung und gibt die Möglichkeit die eigenen Gedanken zu erweitern und menschliche Regungen zu vermitteln. 

Derzeit sitzen sowohl UP Aachen III, als auch UP 3 in Der JVA Ossendorf und wir wollen sie wissen lassen, dass sie nicht alleine sind. 

Kommt zahlreich und mit kreativen Ideen! 

Für Material sorgen wir soweit, aber wenn ihr großartige Vorstellungen habt, die ihr umsetzten wollt, dann bringt gerne auch von Pinsel bis Glitzer alles mit! 

#HambiisTheNewBlack

Tripod – Festnahme führt zu U-Haft!

deutschenglisch

deutsch

Die gestern bei der Räumung des Tripods festgenomme Person wurde heute, dem 14.September 2018, dem Haftrichter des AG Kerpen vorgeführt und auf unbestimmte Zeit in U-Haft in die JVA Köln verschleppt.

Tatvorwurf ist Tätlicher Angriff nach §114 Abs. 1 StGB. Haftgrund ist Fluchtgefahr, da die Person den Behörden gegenüber keine Angaben zu ihren Person gemacht hat. Sie wird unter dem Namen UP3 geführt, sie selbst möchte für die Haftzeit „Andrea“ genannt werden.

Presserückfragen unter +49 152 11844395 oder per Mail an: abc-rhineland@riseup.net

WICHTIG: Angehörige melden sich auf Wunsch der Person bitte direkt und ausschließlich bei Rechtsanwalt Mertens +49 163 6837653 für Informationen und weiteren Kontakt.

Wie immer gilt: Schützt die Hambi-Aktivist*innen! Gebt keine Informationen an Cops und/oder Behörden weiter! Weder bewusst noch unbewusst, indem ihr zum Beispiel unverschlüsselte und unsichere Kommunikationswege wählt. Ruft auf keinen Fall auf der Wiesenbesetzung oder bei dem EA an, wenn ihr Informationen wollt!

Mehr Infos zu „Wie unterstütze ich mein Kind/Mitbewohni/Angehörige anonym im Knast?“ hier: LINK

#HambiIsTheNewBlack

english

The person arrested during the eviction of the tripod yesterday, was today (September 14th) brought before the judge in AG Kerpen, and put into custody jail in the JVA Köln for an undefined period 

Accusation is "assault", §114 Abs. 1 StGB.
Reason for custody is "flight-risk", as the person did not give their identity.
By the state she has been given the name "UP3", but asks to be referred to as "Andrea" for the time in jail.

Presscontact Press can contact the ABC on +49 152 11844395, or on the email adress: abc-rhineland@riseup.net

IMPORTANT: By wish from Andrea, friends and relatives should exclusively contact lawyer Mertens +49 163 6837653 for information and further contact

As always: protect the Hambi activists! Give away no information to cops or people connected to the person!
Any person, when using insecure and unencrypted communication: in no circumstance should you call the Meadowcamp or the EA to ask for information!
More infos to "How do I support my child/living-partner/relative/friend anonymously in prison?" can be found here: LINK

#HambiIsTheNewBlack

Wie unterstütze ich mein Kind/Mitbewohni/Angehörige anonym im Knast?// How to support my kids/flatmates/relatives anonymously in prison?

deutsch english

deutsch

Immer wieder werden Aktive aus dem Umfeld der Wald und Wiesenbesetzung “Hambacher Forst” für unbestimmte Zeit in Untersuchungshaft gesteckt. Dabei werden die Inhaftierten aus ihrem Alltag & ihren Kämpfen, aus ihrem Umfeld & von ihren Liebsten, Freunden und Familie – gerissen.

Vielen Aktiven vor Ort ist es wichtig ihre persönlichen Daten, sensible Informationen und Kontakte vor der erwarteten Repression zu schützen. Gerade bei Mitbewohnis* und Familie* sind sie dabei auf besondere Unterstützung angewiesen – vor allem bei Ermittlungen, Haft und Anquatschversuchen.

Der folgende Text soll Anregungen und Möglichkeiten geben, diesen Wunsch zu unterstützen – egal wie viel die Person selbst von sich Preis gibt. Continue reading Wie unterstütze ich mein Kind/Mitbewohni/Angehörige anonym im Knast?// How to support my kids/flatmates/relatives anonymously in prison? 

1. Prozesstag gegen „Kim Neuland“

deutsch

deutsch

Am Donnerstag dem 6. September 2018 um 09.15 Uhr beginnt der Prozess gegen die Aktivistin Maya, die von Polizei und Justiz als „Kim Neuland“ bezeichnet wird, im Zusammenhang mit dem Widerstand im Hambacher Forst. Im Dezember 2016 wurde sie deshalb für 17 Tage ihrer Freiheit durch Untersuchungshaft beraubt.

Es wird der erste Prozesstag von dreien vor einem Schöffengericht am Amtsgericht Düren sein. An diesem Tag sind sechs Zeug*innen geladen.

Treffpunkt vor dem Gebäude: 

6. September 2018, 9.00Uhr
AG Düren, August-Klotz-Str. 14, 52349 Düren

Für alle die später kommen: die Verhandlung findet in Saal 1.07 statt.

Der nächste Prozesstag ist für den 14. September 2018, der dritte zum 05. Oktober 2018 anberaumt.

Breite Öffentlichkeit gewünscht!

Machen wir den Widerstand sichtbar; im Wald und in den Städten, vor den Gerichten und Gefängnissen, in den Medien und Netzwerken, mit Worten und Taten, hier und überall!

Bringt Banner, Kreativität und Frühstück!

#GerichteSindZumEssenDa!

Letter #35 from UPIII

english

english

Recieved 22nd August 2018

JVA Köln, Wednesday, 15th August 2018.

To my dear comrades and friends,

I woke up today thinking about words. Obviously this is not unusual, because I think in words (I have friends who think in pictures and colours), but I’m thinking specifically about the words themselves, the combinations of sounds, and how other people understand me through these sounds. Continue reading Letter #35 from UPIII