Brief #1 von UP 11

deutsch

deutsch

Hey ihr geilen da draußen,

ich sitze hier gerade und rauche, hör Radio und mach Pläne für wenn ich wieder draußen bin.

Erst mal Danke an euch alle da draußen, es tut so gut, dass so viele Menschen da sind, die genau so denken und fühlen wie ich und zusammen stehen und zusammen halten, egal wie dick die Mauern sind, die uns trennen.

Mir geht es hier echt gut, ich genieße die Zeit schon fast, da ich weiß, dass ich nicht so lange hier bin.

Ich freu' mich schon auf den Besuch, was ich vergessen habe den Anwalt zu sagen: ich hätte so gerne vegane Schokolade ;D.

Meine Hauskameraden sind alle richtig lustig und versorgen mich mit allem: dafür bekommen die meine Milch, Käse und son Scheiß, den ich nicht brauch.

Man lernt vieles Neues und Interessantes hier, z.B. Wasserkocher aus Radios zu bauen oder Zigarettenautomaten aufbrechen und dass unser Rechtssystem der letzte Scheißdreck ist – also noch beschissener als ich davor dachte.

Leider hör ich euch nur ganz selten, wenn ihr vor der JVA steht, aber zu wissen, dass ihr da seit, reicht mir schon total und die Beamten sagen mit immer , wenn ihr mal wieder Party gemacht habt:D. Die sind auch ganz verwirrt vom der ganzen Fanpost.

Ich liebe euch und freu' mich schon ein Bier mit euch zu trinken.

UP 11, Hole

Ps: Mein Terminkalender war lange nicht mehr so voll wie hier. Aber warum zur verdammten Hölle muss das Frühstück um 6 Uhr sein?! Das ist Folter;D


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.