Brief #3 von Clumsy

deutsch

deutsch

29 Juli 2016, JVA Görlitz

Hallo all ihr lieben Menschen

letzte Woche hat bei mir ja der Postregen angefangen und gestern sind nun sämtliche Dämme gebrochen. 50 Briefe in zwei Tagen, ich komm schon bald mit dem Lesen nicht mehr hinterher. Auf meiner Zellenwand geht mir langsam der Platz für Bilder aus, naja, muss ich halt die Decke bekleben:).

Leider sind auch schon ein paar eurer Briefe bei meiner Habe gelandet. Auf Anraten der Staatsanwaltschaft krieg ich die erst bei meiner Freilassung. Warum wurde mir leider nicht gesagt, ich weiß nur von wem sie kamen: Tim Wiese, die WG mit jungen Leuten, ABC Wien, ABD Wien, ABAB Frankfurt, unbekannte Person JVA Luckau, WAA und irgendwer hatte mir auch ein Buch über Amazon bestellt, das ist auch nicht durchgekommen, weil so was vorher beantragt werden muss.

Das ausgedruckte Crimethink Buch hingegen hab ich bekommen, jetzt frag ich mich die ganze Zeit, ob sie es auch komplett gelesen haben, bevor sie es zu mir durchgelassen haben.

Bei den Briefen die ich bekomme scheint immer alles dabei zu sein, Fotos, Sticker, Poster, etc. sind also kein Problem, nur Salbei und Alufolie wurden bis jetzt einbehalten.

Heute kam auch ein Umschlag, der mit Konfetti gefüllt war, das gab ein Gelächter als der Schließer ihn umgedreht hat, um nach verbotenen Sachen zu gucken und auf einmal die ganze Kanzel voller Papierschnippsel war. Ein echter Brüller, gerne mehr davon. Glitzer wär witzig!

Tja, ansonsten läuft hier alles seinen gewohnten Gang, letztes Wochenende wurden wir von einer echt üblen Hitzewelle heimgesucht. In meiner Zelle (ich bin ja direkt unterm Dach) hatte es locker 30°, am Gang davor sogar 37,5°. Glücklicherweise hab ich mir kurz zuvor im Bastelkurs super schicke rosa Blümchengardinen genäht, so konnte ich wenigstens die Nachmittagssonne davon abhalten mein Kämmerlein in eine Sauna zu verwandeln.

Naja, hoffentlich bin ich eh nur noch zwei Wochen hier, am 12.Juli hab ich ja meine Verhandlung.

Mir reicht's hier auf jeden Fall schon langsam. Jeder Tag hier ist irgendwie gleich, nur das Essen ändert sich.

Kein Wunder, dass die meisten hier kaputter raus gehen, als sie rein kamen. Es wird mir immer unverständlicher, wie mensch durch so einen Scheiß ein wertvolleres Mitglied der Gesellschaft werden soll.

Tja, das war's auch schon von mir, Knast ist halt echt furchtbar langweilig (bis auf eure Briefe, die sind hier wirklich ein Licht in der Dunkelheit).

Vermiss euch alle ganz dolle.

Aber immer noch mit Liebe im Herzen und Wut im Bauch,
Clumsy

P.s.: Bei meiner Habe ist auch immer noch ein roter Trekkingrucksack von der LAUtonomia Räumung. Falls der vermisst wird wär's gut zu wissen, wo der hin soll.

P.p.s.: Ihr braucht mir keine Briefmarken und Umschläge mehr zu schicken, davon hab ich gerade mehr als genug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.