offener Brief an Basti anlässlich des Prozesstermines am 16.02.16

deutsch

deutsch

Hey Basti. 🙂

Wir haben beschlossen, dir gemeinsam einen Brief zu schreiben - auch wenn der Anlass nicht wirklich erfreulich ist, denn am 16. Februar wirst du in Düren vor Gericht stehen, weil dir X,Y,Z vorgeworfen wird. Wir schreiben dir, weil du nicht nur unser Compa im Kampf gegen den wildgewordenen Energiekonzern RWE und den fossilen Kapitalismus bist - sondern auch unser Freund, eine Person, auf die mensch sich immer verlassen kann und deren KüFa-Essen immer ausgezeichnet schmeckt. 🙂
Du stehst am Dienstag in Düren nicht allein. Nicht nur, weil wir dich unterstützen werden, bis die Scheiße vorbei ist, sondern auch, weil wir dort eigentlich alle vor Gericht stehen. Am 30. Oktober 2014 haben sie dich im Hambacher Forst festgenommen, als die Polizei gerade die Grubenblick-Besetzung räumte. Obwohl die Anschuldigungen - wie eigentlich immer - völlig haltlos waren, musstest du einen ganzen Monat in Untersuchungshaft in Aachen verbringen. Knast ist ziemlich scheiße, und du warst der erste von der Besetzung, der diese Erfahrung machen musste. Du hast es durchgestanden, und warst danach weiter an unserer Seite. Dafür sind wir dir mega dankbar!
Hoffentlich werden am Dienstag viele, viele Leute da sein, um dich zu unterstützen, wenn du auf der Anklagebank sitzt. Auch wenn der Staat bisher noch zu stark ist, als dass wir seiner Justiz aktiv etwas entgegensetzen könnten - es ist wichtig, dass wir zeigen, dass sie keine Berechtigung hat, über uns zu richten. In der Auseinandersetzung mit dem "Strafvollzugssystem" darf niemensch alleine bleiben. Und das wirst du nicht!

love&rage
deine Hambi Chaos Crew

mehr Infos:Prozesstermin in Düren

Kommt zahlreich! Treffpunkt 9:00 Uhr vorm Amtsgericht Düren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.