Gerichtsprozess gegen Hambi9-Aktivist*innen

deutsch

deutsch

Im Zuge einer Barrikaden Räumung durch die Polizei im Hambacher Forst Ende Januar 2018, entschieden sich 9 Menschen dazu der staatlichen Repression zu trotzen, die Angabe ihrer Personalien zu verweigern und unter diesen Umständen für bis zu 10 Wochen ins Gefängnis zu gehen. 

Die letzten Monate haben deutlich gemacht wie sehr unser Widerstand gewachsen ist und damit einhergehend auch die staatliche Repression: Angefangen mit der Anordnung von U-Haft bei geringen Straftatvorwürfen für Identitätsverweigerung über die Fortführung der S21-Interpretation des Widerstandsparagraphen bis hin zur neunmonatigen Haftstrafe für UPIII zur „Generalprävention“. Dies alles steht im Kontext einer allgemeinen autoritären Zuspitzung, von der die Verschärfung der Polizeigesetze nur die Spitze des Eisbergs ist. 

Jeder Angriff staatlicher Repression auf Einzelne, ist ein Angriff auf uns alle!  Continue reading Gerichtsprozess gegen Hambi9-Aktivist*innen 

Letter #45 from UPIII

english

english

Still recieving Letters from the already released UPIII.

JVA Köln, Thursday, 27. September 2018

Dear Comrades and friends,

lately I've received a few letters telling me that my open letters sound bitter, desperate, frustrated and full of other sickening negative emotions.

I totally agree they do. Here is why.

Up until a week ago I spent every day of six months (minus half hour visits once a week) without a single human being able to understand me. That doesn't sound as serious as I wanted it to. Continue reading Letter #45 from UPIII 

Haftentlassung Jazzy&Winter: Hintergrundinfos

deutsch

deutsch

Nach zwei Wochen U-Haft wurden Jazzy&Winter am 2.Oktober 2018 aus der Haft entlassen. Hier einige Infos zur Haftprüfung und den juristischen Hintergründen der Entlassung.

Die Haftprüfung ist eine mündliche nicht öffentliche Verhandlung über die Fortdauer der Untersuchungshaft. Hierbei werden sowohl die Haftgründe als auch die Verhältnismäßigkeit der Untersuchungshaft neu von dem*der zuständigen Ermittlungsrichter*in beurteilt. Continue reading Haftentlassung Jazzy&Winter: Hintergrundinfos 

Dienstag, 23.Oktober: Haftprüfung Andrea

deutsch

deutsch

Am Dienstag, den 23.Oktober 2018, findet ab 9Uhr die Haftprüfung von Andrea statt.

Andrea wurde am 13. September direkt nach Erlass des Räumungsbeschluss im Hambacher Forst festgenommen. Einen Tag später ordnete das Gericht Kerpen die Untersuchungshaft an. Nun soll erneut darüber entschieden werden, ob der Haftgrund der Fluchtgefahr weiterhin besteht und die Haft verhältnismäßig ist.

Andrea sitzt mittlerweile seit über fünf Wochen in Untersuchungshaft. Bisher durfte mensch noch keinen Besuch bekommen und auch Briefe gelangen nur schwer und verzögert in den Knast.

Die Haftprüfung ist eine nicht öffentliche, mündliche Verhandlung. 

Sie findet für Andrea direkt in der JVA Köln Ossendorf statt, da der zuständige Richter des AG Kerpen kein zusätzlichen Sicherheitsaufgebot ans Gericht bestellen will.

Menschen, die ihre Solidarität gegenüber Andrea ausdrücken wollen, können gerne den Termin lautstark von vor den Mauern begleiten. Wir treffen uns schon 8.30Uhr vor der JVA an der STR-Haltestelle Rektor-Klein-Str. Bringt gerne Töpfe, Instrumente, Pfeifen und andere Verstärker mit, so dass wir die Chance haben auch in der JVA noch gehört zu werden! 

Free ANDREA!

Letter #42 from UPIII

english

english

Recieved 27th September 2018

JVA Köln, 16th September 2018

“Testimony of a person who is under house arrest” - Highlights and Comment from UPIII

In Prison at Home for three Weeks

Published here: LINK

On 26th November 2015 at 2.30 pm, officers of the state police came to my house to place me under house arrest for the whole duration of the COP 21. Continue reading Letter #42 from UPIII 

Letter #44 from UPIII

english

english

Recieved 8th October 2018

JVA Köln, 19th September 2018, rewritten 22.September 2018

Please write letters and send things to the new UPs. Please. I have so many letters, please prioritise those with none!

Please don't write that I'm brace/ inspiring/ you admire what I did or whatever. I did nothing. If you're going to admire or think these things of anyone, please let it be every person in the forest right now who is fighting or supporting the fight. Every single one. They're amazing and need to be recognised for the incredible shit they're doing.

Please don't tell me about solidarity actions "for" me. Do the action because it is right or just to do it, not "for" me. I didn't do anything. If you're doing it to raise awareness through (banners or whatever) absolutely do it. Fuck the system. Show people "justice" doesn't exist in the law. Otherwise do it for all of the UPs - there are a few of us now. Please. Continue reading Letter #44 from UPIII 

Letter #43 from UPIII

english

english

Recieved 8th October 2018

JVA Köln, 22th September 2018

There's an expression/ phrase in English, for want of better words, and I feel it now.

Perhaps I don't know the 'right' words to say because my English is not good enough, or perhaps they don't exist. I never felt like I'm good with words anyway and they always bunch up and get stuck inside me, like a lump in my throat. But what can I say? What is there to say?
 Continue reading Letter #43 from UPIII 

Brief #3 von Winter

deutsch

deutsch

Erhalten 10. Oktober 2018

Anmerkung abc: Der folgende Brief wurde noch vor der Entlassung von Winter aus der JVA Köln geschickt. Ein Datum liegt uns leider nicht vor.

Anmerkung Winter zu den offenen Briefen: Ich schreibe manchmal in der “wir”-Form, aber ich spreche nur für mich und nicht für die Besetzung. Es geschieht aus einem Gefühl heraus, aber jede*r *s von uns hat andere Gedanken.

Ich denke viel darüber nach, warum ich das Gefühl habe, dass Eingesperrtsein hier gar nicht so schlimm ist. Ich glaube, es ist das, was auch draußen so oft passiert:

Du richtest dich ein, passt dich an, erleichterst dir das Leben durch kleine Belohnungen. Du rebellierst nicht, weil du nicht daran glaubst, dass es sich lohnen könnte. Du sagst dir: Anderen geht es viel schlechter, ich sollte zufrieden sein. Continue reading Brief #3 von Winter 

Rest in Power Waka

english

english

The following epitaph was written by a friend and comrade of Şahin / Waka / Farid. Published here: LINK

Remembering Şehîd Şahîn Qereçox

Şehîd Şahîn Qereçox, known as Waka to his many friends, was sadly martyred in the fight against Daesh in Hajin on 6th October. He had been serving in the YPG, fighting for the revolution in Rojava for 4 months. For as long as I’d known him he was a loving comrade and a true revolutionary. I’m still struggling to find the words to describe him – he was so thoughtful and creative he defied simple generalisation. Whatever I write will merely scratch the surface of what he meant to me and so many people. Continue reading Rest in Power Waka 

Anarchist Black Cross Rhineland – Freiheit für alle Gefangenen! Freedom for all prisoners!