Schreibwerkstatt für die Gefangenen

deutsch

deutsch

Solidarität ist eine Waffel!

Donnerstag, 20.09.2018 
ab 16 Uhr 
Backstageraum im AZ Köln 
Luxemburger Str. 93
50939 Köln

Wir finden es wichtig, den Gefangenen unsere Solidarität zu zeigen und sie wissen und spüren zu lassen, dass sie weder alleine noch vergessen sind.
Deshalb wollen wir zusammen mit euch an Gefangene schreiben und unsere Erfahrungen und unser Wissen austauschen.

Für Inhaftierte zählt der Erhalt von Briefen zu den wenigen Lichtblicken im alltäglichen Grau des Anstaltslebens. Hinter den Mauern gibt es kaum menschliche Nähe und Gefühle, sondern Unterordnung und tägliche Kampf mit Repressionen. 
Das Schreiben ist eine Möglichkeit diese Mauern der Passivität, Kälte und Isolation zu durchbrechen. Es schafft eine Abwechslung und gibt die Möglichkeit die eigenen Gedanken zu erweitern und menschliche Regungen zu vermitteln. 

Derzeit sitzen sowohl UP Aachen III, als auch UP 3 in Der JVA Ossendorf und wir wollen sie wissen lassen, dass sie nicht alleine sind. 

Kommt zahlreich und mit kreativen Ideen! 

Für Material sorgen wir soweit, aber wenn ihr großartige Vorstellungen habt, die ihr umsetzten wollt, dann bringt gerne auch von Pinsel bis Glitzer alles mit! 

#HambiisTheNewBlack

3 thoughts on “Schreibwerkstatt für die Gefangenen”

  1. Es ist ein Ausdruck großer Courage diesem Rechtsversagen die Stirn zu bieten!
    Ich bin sehr Glücklich, daß sich der offene Widerstand fortsetzt und junge Menschen für die bisher schweigende Mehrheit eintreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.